Zurück zu den Wurzeln – Bayerischer Inngau in Kufstein zu Gast

Das Unterinntaler Verbandstrachtenfest, verbunden mit dem Tiroler Landestrachtenfest und dem 115-jährigen Jubiläum der „Koasara“ Kufstein, brachte den Bayerischen Inngau-Trachtenverband wieder an seine Wurzeln zurück. 1903 wurde der Verband als „Tirolisch-bayerischer Inngauverband“ gegründet, die Gemeinschaft hielt allerdings nur zwei Jahre, da wegen der Weigerung der Tiroler, Startgeld beim Preisplattln zu zahlen, diese wieder austraten und sich am 12. November 1905 im Rosenheimer Mailkeller der „Bayerische Inngau“ formte. Seit Ende der 90er Jahre werden die Kontakte zwischen Tirol und Bayern wieder verstärkt (die angrenzenden Vereine pflegen die Freundschaft hinum und herum in guter Nachbarschaft schon viel länger), so dass 18 Vereinsfahnen und Teile des Gauausschusses mit der Gaustandarte vertreten waren, dabei ergab sich während des Festzuges das Bild unterhalb der Festung.

Walter Weinzierl

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg