Zum Inhalt des neuen Oberbairischen Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2015

Anton Hötzelsperger —  20. November 2014

TitelBrauchtumskalender-webAnni Wank aus Garmisch hat in ihrem Leben schon 54.231 Knödel geformt („Knedl draht“). Über diese Geschichte, aber auch über viele andere Leute informiert der neue Oberbairische Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2015, den die Kalendermacher-Familie Raab in Iffeldorf nach einjähriger Vorarbeit und Zusammenstellung in den historischen Räumlichkeiten des Hofbräuhauses München vorstellte (wir berichteten). Zum Kalenderinhalt gehören neben raren Geschichten auch Farbreportagen, unter anderem vom Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck und Kardinal Marx beim Patronatstag der Gebirgsschützen in Miesbach, vom Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes in Staudach oder wie die Königlich Bayerische Armee gegen das Vergessen kämpft. Ergänzt werden die Geschichts- und Bilderseiten noch mit zahlreichen Terminen von den wichtigsten Brauchtums-Veranstaltungen 2015.

Der Oberbaierische Fest-Täg und Alte-Bräuch-Kalender ist im Buchhandel (ISBN 978-3-9814583-3-6) zum Preis von 15 Euro sowie beim Raab-Verlag in Iffeldorf, Telefon 08801-915452, Fax 08801-915453 oder per mail raab@raab-verlag.info erwerbbar.

Repro: Hötzelsperger – Titel des Oberbaierischen Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender für das Jahr des Herrn 2015.

Weitere Informationen: Raab-Verlag Iffeldorf, Tel. 08801-915452

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg