Wikingerschiffe kommen nach Rimsting am Chiemsee

Historisches „Tassilo- Fest“ im Strandbad Rimsting – Ritter, Krämer und Handwerker laden am 17. und 18. Mai zu einem Fest zu Ehren des berühmten Bayernherzog Tassilo an das Ufer des Chiemsees, auf die Strandanlage von Rimsting. Beim Mittelalterfest in der Strandanlage von Rimsting werden zwei Wikingerschiffe im Einsatz sein. Die einst vor allem im Norden gefürchteten Gesellen kommen im 21. Jahrhundert in friedlicher Absicht – sie sind eine der Attraktionen des „Tassilo- Festes“ am 17. und 18. Mai.
Besucher können an Bord gehen und unter Kommando der Kapitäne Hagard und Smantje mit den Schiffen eine kleine Runde auf dem Chiemsee drehen. Allerdings nur, wenn sie eine Schwimmweste anlegen. So sind die Vorschriften im 21. Jahrhundert.
Geöffnet ist das Fest Samstag von 11- 22:00 Uhr und Sonntag von 11- 19:00 Uhr. Neben den Schiffen und einem mittelalterlichen Markt können die Besucher sich auch auf Auftritte der Spielleute „Furunkulus“, Ritterkämpfe und Gaukler freuen.
Foto: Wikingerschiffe
Der Eintritt für das „Tassilo- Fest“ im Strandbad Rimsting kostet 8,00 Euro für Erwachsene und 4,00 Euro für Kinder. Familienfreundlich ist die Regelung, das Eltern nur für das erste Kind bezahlen, alle anderen aber frei passieren dürfen. Geöffnet ist Samstag von 11:00 bis 22:00 Uhr und Sonntag von 11:00 bis 19:00 Uhr. Einzelheiten zum Programm unter www.suendenfrei.de

Ansprechpartner für die Presse
Henri Bibow
Tel.: 03421 719603
Funk: 0177 3435486

Für weitergehende Informationen, Bildmaterial, Akkreditierungen, O- Töne, Eintrittskarten für Verlosungen usw. wenden Sie sich bitte an Kristin Georg, georg@bc-gmbh.de Tel: 03421 778848-13

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg