Wendelstein – Mehr als nur ein Aussichtsberg

Eine Fahrt mit der Zahnradbahn auf den 1.838 m hohen Wendelstein zählt zweifellos zu den eindrucksvollsten Berg-Erlebnissen in der Region. Rund um den Gipfel findet man eine Sternwarte, das Wendelsteinkircherl u.v.m. Im Bauch des Berges verbirgt sich Deutschlands höchste Schauhöhle. Unterwegs zur „Kältefalle“ und zum sogenannten Dom erläutern vier interaktive Stationen Wissenswertes zur Höhlenforschung. Wanderfreunden eröffnet der Wendelstein viel Abwechslung: Beispielsweise kann man an den Bedarfshaltestellen Mitteralm und Aipl aus- oder zusteigen, knieschonend talwärts fahren mit der Seilbahn nach Bayrischzell, mit der Wendelstein-Bus-Ringlinie geht es zurück zum Ausgangspunkt.  Auch abends hält der Wendelstein eine eindrucksvolle Atmosphäre bereit. Z.B. bei der Mondscheinfahrt mit den historischen Zuggarnituren aus dem Jahr 1912. Karten für Sonderfahrten und Geschenkgutscheine gibt es im Vorverkauf unter Tel. 08034 / 3080 oder online unter www.wendelsteinbahn.de

Tipp zur Herbstfestzeit: Die Wendelsteinbahn gehört zum Angebot „Gipfel-hoch4-plus“, bei dessen Kauf es in der Auerbräuhalle eine Gratis-Maß-Auer-Bier gibt.

Andrea Aschauer

Nachrichten