Volkstrauertag in Prien a. Chiemsee

 Ökumenisch sowie gemeinsam mit allen Ortsvereinen und deren Fahnen- und Standarten-Abordnungen wurde in der Marktgemeinde Prien der Volkstrauertag gefeiert. Den kirchlichen Teil gestalteten Pfarrer Karl-Friedrich Wackerbarth von der Evangelischen Christusgemeinde und Pfarrer Klaus Hofstetter vom Pfarrverband Westliches Chiemseeufer  in der Pfarrkirche und am Mahn- und Gedenkmahl. Dort erinnerte Bürgermeister Jürgen Seifert in seiner Ansprache zum Volkstrauertag an die Opfer der Weltkriege und an die nunmehr über 70 Jahre währende Friedenszeit. Angesichts unruhiger Krisenherde auf der ganzen Welt bat der Bürgermeister die an der Macht Stehenden um friedliche Lösungen und er wünschte sich, dass die Mächtigen der Welt von guten Beratern umgeben seien. Mit der Kranzniederlegung und mit Weisen der Priener Blaskapelle endete das Zeremoniell auf dem Priener Marktplatz zum heurigen Volkstrauertag.

Fotos: Rosi Hötzelsperger – Eindrücke vom Volkstrauertag am Priener Marktplatz

Nähere Informationen: www.prien.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg