Viel los in der Festhalle von Hohenaschau – Adventsingen am 29. November

Eine gerne genutzte Veranstaltungsstätte im Chiemgau ist die Festhalle in Hohenaschau. Vielfältige private Feierlichkeiten und öffentliche Veranstaltungen bietet die große Halle mit Empore und Bühne sowie mit zusätzlichen Räumlichkeiten für individuelle Bewirtungen.

Unsere Aufnahmen zeigen ein paar Eindrücke, die bei der jüngsten Modenschau „Alpenglühen“ vom örtlichen Trachtenhaus Peteranderl zustande kamen. Nächste Veranstaltung in der Festhalle Hohenaschau ist ein Alpenländisches Adventsingen am Samstag, 29. November, ab 19.30 Uhr mit den Grassauer Bläsern, mit dem Söller Anklöpflern, mit dem Traunwalchener Dreigesang, mit der Innleiten-Geigenmusi, mit der Denglstoa-Musi sowie mit Sprecher Andreas Estner vom Bayerischen Rundfunk. Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information Aschau. Einlaß ist am 29. November ab 18 Uhr.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg