Viel Holz zwischen Frasdorf und Wildenwart – Straße jetzt wieder frei befahrbar

Gut eine Woche waren die Holzfällerarbeiter zwischen Frasdorf und Wildenwart unterwegs, um entlang der maroden Staatsstroße viele Bäume zu fällen. Jetzt ist die Staatsstraße wieder (gut) befahrbar (zumindest ohne Umleitung). Damit steigen die Hoffnungen, dass der Beginn der Neubau-Maßnahmen in absehbarer Zeit erfolgt.

Fotos: Hötzelsperger – viel Holz zwischen Frasdorf und Wildenwart

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg