Versteigerungsfeier bei Wildenwarter Veteranen

Mit stimmungsvollen Weisen der Familienmusik Rosenwink erfolgte der Auftakt der traditionellen Christbaumversteigerung vom Veteranenverein Wildenwart im Gasthaus Stocker in Atzing.

Alsdann hieß Vorstand Heinrich Rehberg Ehrenvorstand Balthasar Schweiger sowie weitere Ehrenmitglieder, Mitglieder und Gönner willkommen, sein besonderer Gruß galt den vormaligen Versteigerern Ernst Rupp, Robert Gmeiner und Andreas Willmann sowie Georg Aicher, der heuer zum zweiten Male wortstark, mit großer Übersicht und mit viel Witz die spendierten Waren feilbot. Dabei wechselten sich Handwerkliches, Adventliches und Kulinarisches ab, so dass alle Besucher etwas Passendes ersteigern konnten. Abschließend wurden zwei Einkehrgutscheine für Wildenwart und Atzing verlost und es wurde noch zu den beiden weiteren Traditionsversteigerungen im Bereich der ehemaligen Gemeinde Wildenwart eingeladen. Diese sind am Stephanitag, 26. Dezember beim Trachtenverein „Die lustigen Wildenwarter“ und am Dreikönigstag, 6. Januar beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Versteigerung bei den Wildenwarter Veteranen mit Versteigerer Georg Aicher

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg