Veranstaltungen des Kneipp-Vereins Prien für Mitglieder und Gäste

Mit verschiedenen Angeboten wie Bauchtanz, gemeinsames Kneippen und Frühstücken oder Augen-Qigong am Seeufer beginnt für die Mitglieder und Freunde des Kneipp-Vereins Prien der Sommer.

Bauchtanz im Sommer

 Anfänger und Fortgeschrittene lädt der Kneipp-Verein Prien im Juni ins Aktiva Medici, Hochfellnstraße 1 ein, und zwar im Juni jeweils sonntags 19. und 26. von 16 Uhr 30 bis 18 Uhr.

Der orientalische Tanz ist Ausdruck weiblicher Kraft, Schönheit und auch Erotik. Er schenkt den Tänzerinnen Freude und Wohlbefinden im eigenen Körper. Auch kleinen

Verspannungen im Becken- und Rückenbereich wird sanft entgegengewirkt.

Die Bauchtanzlehrerin Christiane Möhner empfiehlt ein Tuch mitzubringen, das man um die Hüfte bindet. Die Füße drehen sich optimal auf kleinen Lederschläppchen oder Socken.

Die Einzelgebühr beträgt 10 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Augen-Qigong am Seeufer

Die Augen werden gefordert durch Arbeiten am Bildschirm, zu langes Lesen, angestrengtes Autofahren, grelles oder unzureichendes Licht. Die Folge sind tränende Augen, gereizte Augen, trockene Augen, Kopfschmerzen.

Spezielle Qigong-Augenübungen können diese Symptome lindern oder sogar beseitigen. Ziel der Übungen ist es, dem Organ Ruhe zu vermitteln, damit es entspannt und mit Qi (Energie) und Blut wieder ausreichend versorgt wird. Auch Altersweitsichtigkeit und erhöhter Augeninnendruck können positiv beeinflusst werden.

Der Termin der Kursreihe ist am Dienstag, 21. Juni, von 18 Uhr 30 bis 20 Uhr am Badeplatz Schraml, Harrasser Straße unter der sachkundigen Leitung von Christiane Möhner, auf der Wiese im schönen Abendlicht oder bei schlechtem Wetter in der Almhütte

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kursgebühr beträgt 3 € für Kneipp-Mitglieder und

5 € für Gäste.

Kneippen und Frühstücken bei Schraml am Chiemsee

 Der Treffpunkt ist am Donnerstag, 23. Juni, um 9 Uhr auf dem Parkplatz des Badeplatzes Schraml, Harrasser Straße. Kleiner Spaziergang am Klettergarten vorbei zur Kneippanlage am Feßler-Weiher nahe der Roseneck-Klinik.

Dort erfrischt man sich mit Kneippanwendungen im Fuß- oder Armbad. Danach geht es zurück auf die Uferwiese, wo leichte Yoga-Übungen angeboten werden. Bewegung an frischer Luft macht hungrig auf ein leckeres Frühstück gegen 10 Uhr 30 mit Brot, süßen und herzhaften Aufstrichen sowie Kuchen, alles selbst gemacht. Der Kiosk am Badeplatz bietet dazu eine reiche Auswahl an warmen und kalten Getränken.

Und abschließend ruft der See zum Bad mit herrlichem Blick auf die umliegenden Chiemgau-Berge. Die Veranstaltung bei jedem Wetter statt.

 Prävention Burnout

„Erste Hilfe“ wenn der Akku leer ist. Körper und Seele sind erschöpft. Im Vortrag bespricht Ana Wäsler, wie Sie dem Leidensdruck „adieu“ sagen und Wege sowie Möglichkeiten zur Balance finden können.

Die Veranstaltung findet statt im See-Pavillon „Prienavera“, Seestraße 120, Eingang Strandbad, am Freitag, 24. Juni von 19 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Spende für den

Kneipp-Verein wird gerne gesehen.

Führung über den Priener Kneippweg

Am Sonntag, 26. Juni ist um 15 Uhr Treff an der Kneippanlage im Eichental. Dort beginnt der Priener Kneippweg-Spaziergang unter der Leitung von Wolfgang Agurks.

Er führt uns durch den historischen Ortskern, den leichten Anstieg hinauf auf den Herrnberg,

der ein herrliches Bergpanorama bietet: vom Wendelstein im Westen über die Kampenwand und die Hochplatte im Süden bis in den Osten zum Hochgern und Hochfelln.

Danach geht’s hinab zur Kneippanlage am Feßlerweiher. Auch hier bietet sich die

Möglichkeit zu Kneippanwendungen unter fachlicher Anleitung. Das Chiemseeufer ist

nicht mehr weit. Nach 500 Metern kehrt man gegen 16 Uhr 15 ein in den Pavillon des Prienavera oder bei trockenem Wetter auf der idyllischen Seeterrasse mit Schlossblick Herreninsel zur Entspannung und Erfrischung.

Die Strecke beträgt ca. 3,5 km. Auch Nordic Walker sind willkommen. Wettergerechte Kleidung und Schuhe werden empfohlen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Sie ist kostenfrei.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg