Stimmungsvolles Blasmusikkonzert am Ostermontag in Prien

Mit dem Marsch „Regimentskinder“ von Julius Fucik eröffnete die Priener Blasmusik im gut besetzten Kursaal im Haus des Gastes das heurige Oster-Konzert unter der Leitung von Dirigent Stefan Fußeder.Weitere Programmpunkte waren die Polka „Für unsere Kameraden“, der Walzer „Böhmisches Gold“, der Klarinettenmuckl als Solo-Stück, ein Medley beliebter Melodien von Glenn Miller, das Solo „La Tromba Espanola“ mit Sebastian Bauer, Georg Rappel und Thomas Obermüller, der Spanische Zigeunertanz „Paso Doble“, der „Maxglaner Zigeunermarsch“, der Traditionsmarsch „Von der Tann“ sowie als erklatschte Zugaben der Marsch „Unter dem Doppeladler“ und der „Bayerische Defiliermarsch“. Zwischendurch sorgte Max Weidenspointner für humorvolle Textbeiträge.

hö/Fotos: Anner Michael junior – Eindrücke vom Oster-Konzert der Priener Blasmusik im Kleinen Kursaal von Prien.

Nähere Informationen: www.prien.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg