Staudacher Trachtler haben mit Aufbauarbeiten für Gautrachtenfest begonnen

Der Trachtenverein Staudach-Hochgern ist heuriger Gastgeber und Ausrichter beim Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte. Erste sichtbare Vorbereitungen auf der Wiese nahe der Ortskirche und dem Gasthaus „Zum Ott“ sind bereits zu erkennen.

Die Aktiven des Festvereins und ihre Freunde haben mit Unterstützung der Schreinerei Perl eine Bar-Hütte mit urigem Alm-Charakter aufgestellt. Schon bald wird dazu das große Festzelt kommen, so dass die Festlichkeiten vom 25. Juli bis 3. August beginnen und durchgeführt werden können. Den Festauftakt bildet am Freitag, 25. Juli der Bieranstich mit der Chiemgauer Blasmusik sowie mit Auftritten des gastgebenden Trachtenvereins und der Patenvereine. Dann sind die langen Vorbereitungen zu Ende und es heißt endlich: „1-2-3 mia san dabei“.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Aufbau der Bar-Hütte auf der Festwiese der Staudacher Trachtler, Festbeginn ist am Freitag, 25. Juli.

Weitere Informationen: www.gaufest-chiemgau.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg