Stadtkapelle Grafing gefiel in Berlin

Dass die Stadtkapelle Grafing nicht nur in ihrer Heimatstadt und der näheren Umgebung gerne musikalische Präsenz zeigt, ist ja mittlerweile schon hinlänglich bekannt. Kroatien, Italien und Frankreich gehören auch schon zu festen Auftrittsländern. Diesmal blieb man im Lande, die Bundeshauptstadt Berlin war an der Reihe. Anlässlich der Grünen Woche machten sich deshalb 20 Musiker der Kapelle auf die Reise, um auf der weltgrößten Ernährungsmesse die weiss-blauen Farben zu vertreten. Und die „bayrischen Provinzler“ taten das mit großem Erfolg: Nachdem die Reise mit einer sehr persönlichen und beeindruckenden Führung unseres Bundestagsabgeordneten Dr. Andreas Lenz durch den Bundestag begonnen hatte, brachte die Stadtkapelle Grafing ihrerseits gewissermaßen den Berlinern die musikalische Vielfalt Bayerns näher. Ein gelungener und zünftiger Abend in der Berliner Augustiner-Wirtschaft und vor allem ein denkwürdiger Auftritt im „Biergarten“ des Entenwirts in der Bayernhalle zusammen mit Andreas Lenz wird nicht nur den Musikern noch lange in Erinnerung bleiben: Berlin war eine Reise wert, und – so zumindest der allgemeine Tenor: es wird bestimmt nicht die letze gewesen sein.

Fotos: Florian Landerer und Toni Hötzelsperger

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg