Stadt Trostberg heuriger Ausrichter der Kampenwand-Gedenkmesse am 31.8.

Zum bereits 63. Male wird für die Veteranen- und Kriegervereine der Landkreise Rosenheim und Traunstein auf der Kampenwand eine Gedenkmesse für die Gefallenen und Vermissten aus dem Chiemgau abgehalten. Heuriger Ausrichter am Sonntag, 31. August ab 10.30 Uhr ist die Stadt Trostberg.

Der Gottesdienst beginnt bei der Gedächtniskapelle „Maria, Königin des Friedens“ nahe der Steinlingalm mit herrlichem Chiemsee-Blick. An diesem Tag fährt die Kampenwandbahn ab dem frühen morgen, bis 9 Uhr gelten vergünstigte Auffahrten für die Fahnenabordnungen, Musikanten und Aktiven.

Fotos: Hötzelsperger – Die Kapelle „Maria, Königin des Friedens“ mit der Kampenwand und dessen Gipfel-Kreuz im Hintergrund.

Nähere Informationen: www.aschau.de und www.stadt-trostberg.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg