Spreewald-Reiseregion zu Gast auf der Bundesgartenschau 2015

Ab morgen präsentiert sich der Spreewald den Besuchern der Bundesgartenschau 2015. Am BUGA-Standort Rathenow werden der Tourismusverband Spreewald und der Spreewaldverein gemeinsam über die Highlights der beliebten Reiseregion informieren. Im „i-Punkt GRÜN“ erfahren Gäste bis 27. Juni mehr über die besondere Natur des Spreewaldes, Urlaubsangebote und kulinarische Spezialitäten. Natürlich kann auch die bekannte Spreewälder Gurke verkostet werden. Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald: „Die BUGA ist ein Magnet für Pflanzenfans aus ganz Deutschland. Wir zeigen ihnen, welche Reize die als UNESCO-Biosphärenreservat geschützte Natur des Spreewaldes bereithält und machen Lust auf einen Besuch unserer Region.“ Am Gemeinschaftsstand von Tourismusverband und Spreewaldverein erhalten Interessierte zum Beispiel das „Urlaubsmagazin Spreewald“, mit Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Veranstaltungen. Zudem vermittelt der neu aufgelegte Gurkenradwegflyer mit Reisegebietskarte einen ersten Eindruck davon, wie es ist, auf den Spuren der Spreewälder Gurke zu radeln.

Weitere Informationen zu den touristischen Angeboten und kulinarischen Spezialitäten der Region bieten die Internetseiten www.spreewald.de und www.spreewaldverein.de.

Andrea Aschauer

Nachrichten