Seit 1887 dampft in Prien die Chiemsee-Bahn

Eine bei Urlaubsgästen und Einheimischen gleichermaßen beliebte Reisetätigkeit ist die Mitfahrt auf der „Bockerlbahn“ in Prien a. Chiemsee. Die Chiemsee-Bahn ist eine 1,91 Kilometer lange Schmalspurbahn, sie verbindet seit 1887 den Bahnhof von Prien am Chiemsee mit dem Ortsteil Prien-Stock, an der dortigen Anlegestelle besteht direkter Übergang zur Chiemsee-Schifffahrt.

Die Chiemsee-Bahn von 1887 ist die letzte jender legendären Dampfstraßenbahnen auf der Welt, die ihren Betrieb seither mit Originalgarnituren aufrecht erhalten konnte. Mehrmals täglich fährt die Bahn, so zum Beispiel vom Hafen zum Bahnhof ab 9.30 Uhr oder von der Ortsmitte zum See ab 10.15 Uhr. Weitere Fahrzeiten und Informationen gibt es bei der Chiemsee-Schifffahrt, Telefon 08051-6090 oder unter www.chiemsee-schifffahrt.de.

Foto: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg