Seit 10 Jahren gibt es einen Kreuzweg nach St. Salvator

Vor zehn Jahren wurde ein Kreuzweg von Prien übere das Eichental zur Wallfahrtskirche St. Salvator erstellt. Die dafür verwendeten Figuren stammten von der bekannten Chiemgauer Künstlerin Christine Stadler. Der Kreuzweg dient nicht nur am Karfreitag zum gemeinschaftlichen Gang mit Gebet,, sondern auch sonst zu einem beschaulichen Spaziergang zum Betrachten und Innehalten.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Kreuzweg und vom Gebets-Gang am Karfreitag

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg