Schlechinger siegten in beiden Aktivenklassen

Schlechinger siegten in beiden Aktivenklassen beim Gaupreisplatteln des Chiemgau-Alpenverbandes in Wildenwart

Wildenwart (hö) – Gleich in beiden Aktivenklassen konnte der Trachtenverein „D´Gamsgebirgler“ Schleching beim Gaupreisplatteln des Chiemgau-Alpenverbandes in Wildenwart den ersten Platz erreichen. Umjubelte Sieger waren Martin Schlagbauer und Andi Hell. Beim Gruppenplatteln gewann das Dirndl- und Buam-Quartett aus Bernau mit Gauvorplattler Donat Fischer an der Spitze.

Einen ganzen und schönen Sonntag lang dauerte das Preisplatteln im stets gut besetzten Wildenwarter Festzelt. Die Preisrichter, der Laufbursche, der zwischen Bühne und Büro unterwegs war, die Auswerter und die Preisplattler-Musi unter der Leitung von Gaumusikwart Andi Hilger leisteten gute Arbeit bis zur Preisverteilung. Bei dieser bedankte sich Gauvorstand Miche Huber bei allen Beteiligten, insbesondere beim Wildenwarter Trachtenverein, den er als sympathischen, glaubwürdigen und rührigen Gaufest-Ausrichter bezeichnete.

Folgende Ergebnisse wurden erreicht: Gruppenplatteln: Bernau I vor Sachrang, Bernau II, Schleching I, Niederaschau, Rottau I, Frasdorf, Wildenwart, Hittenkirchen, Atzing, Prien, Schleching II, Greimharting, Höhenmoos, Rottau II, Hohenaschau und Reit im Winkl. Altersklasse 1: Josef Hamberger aus Sachrang vor Thomas und Andreas Rummelsberger (Bernau), Franz Schnaiter (Hittenkirchen), Georg Fischer (Prien), Toni Seitz (Marquartstein-Piesenhausen), Christian Lampersberger (Hittenkirchen), ,Hubert Brandstetter (Unterwössen), Tom Mayer (Marquartstein-Piesenhausen) und Gust Stettner (Frasdorf). Aktive 1 mit insgesamt 73 Teilnehmern: Martin Schlagbauer aus Schleching vor Thomas Steiner (Übersee), Maxi Irlinger (Oberwössen), Franzi Weingartner (Bernau), Andreas Rauch (Atzing), Thomas Stoib (Wildenwart), Martin Färbinger (Rottau), Hubert Zaiser (Schleching), Sepp Reiter (Niederaschau) und Sepp Hell (Schleching). Aktive 2 mit insgesamt 34 Teilnehmern: Andi Hell aus Schleching vor Andreas Hamberger (Sachrang), Sepp Thaurer (Niederaschau), Hansi Pfisterer (Übersee), Stefan Thaurer (Niederaschau), Marinus Osterhammer (Bernau), Martin Bauer (Frasdorf), Michi Stein (Hohenaschau), Donat Fischer (Bernau) und Sepp Bauer (Greimharting). Die Besten der beiden Aktivenklassen gehören der neuen Gaugruppe des Chiemgau-Alpenverbandes an. Altersklasse 2: Mühlberger Lorenz und Franz Hirtl, beide aus Reit im Winkl vor Franz Summerer (Greimharting), Christian Lackerschmid (Bernau) und Sepp Enzinger (Frasdorf). Altersklasse 3: Andi Kaiser aus Schleching vor seinen Vereinskameraden Andi Hell senior und Franz Strohmayer sowie vor Korbinian Hainz und Georg Westner, beide aus Amerang.

Für alle Teilnehmer gab es Hutabzeichen und weitere Preise zur Erinnerung an das Gaupreisplatteln in Wildenwart. Zum Ausklang plattelte die Gaugruppe noch einen Marschplattler und alsdann trafen sich Sieger und Besiegte zum gemütlichen Beisammensein im Wildenwarter Trachtenstadel.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Gaupreisplatteln in Wildenwart

1. Die Sieger der verschiedenen Klassen – von links: Kaiser Andi (Schleching), Hamberger Josef (Sachrang), Schlagbauer Martin (Schleching), Hell Andi junior (Schleching) und Mühlberger Lorenz (Reit im Winkl).

2. Weitere Aufnahmen

Nähere Informationen: www.chiemgau-alpenverband.de oder www.trachtenverein-wildenwart.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg