Samerberger Naturbad wartet auf Sonne und Leute

Wasser, freie Liegeflächen und auch genügend Parkplätze wären für den Beginn der Pfingstferienzeit beim Samerberger Naturbad reichlich vorhanden – doch es fehlen Leute und Sonnenschein. Aber auch so kann sich das schöne Freibad zwischen Törwang und Hochries sehen lassen, das gesamte Bade- und Freizeitareal nahe der Samerberger Filze passt sich gut in das Landschaftsbild ein  – und gefällt somit derzeit mehr den Wandern als den Badenden.

hö/Foto: Rainer Nitzsche

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg