Rosenheimerin gewinnt Reise in die Heimat der Inka

Nicole Loferer aus Rosenheim spürt immer, wenn etwas Besonderes in der Luft liegt. „Du wirst sehen, ich mache den ersten Preis!“ sagte sie zu ihrer Freundin, als sie beim Foto-Gewinnspiel zur Ausstellung „INKA – Könige der Anden“ mitmachte. Sie sollte Recht behalten – sie ergatterte tatsächlich den Hauptpreis.

Es ist ein Gutschein in Höhe von 1.000 Euro für eine Reise nach Südamerika, gestiftet von RuppertBrasil, dem Spezialveranstalter für diesen Kontinent. Zur Teilnahme aufgerufen hatten das Online-Nachrichtenportal Rosenheim24 und das Ausstellungszentrum Lokschuppen. Das Besondere daran: es gab keine Rätsel zu lösen. Vielmehr musste sich jeder am Fotopoint in der Ausstellung fotografieren, sich einen passenden Namen ausdenken und an Rosenheim24 schicken. Nicole Loferer dachte nicht lange nach. Ausgehend von der Mumie des „Pachacutec“ in der Ausstellung, nannte sie sich einfach „Pachaloferer“. Dieser fantasievolle Name brachte ihr Glück. „Ich freu mich riesig über den Hauptgewinn, denn ich war noch nie in Südamerika“, sagte die Gewinnerin. Sie ist ein Fan des Lokschuppens. „Ich war schon vor Jahren bei den Römern, bei den Gewürzen, und auch der Adel in Bayern hat mir sehr gefallen.“ Dieter Ruppert vom Reiseveranstalter RuppertBrasil legte ihr eine Reise nach Peru ans Herz. „Wir haben individuelle Reisebausteine und können diesen Urlaub auf Sie zuschneidern. Immerhin wären Sie dann in der Heimat der Inka.“
Andere Teilnehmer des Gewinnspiels auf Rosenheim24 konnten sich auch noch über Preise freuen. Sabine Joeris alias „Königin Tota“ gewann ein Begleitbuch zur Ausstellung, Hans Jürgen Popp aus Gräfenburg alias „König Atahualpa“ die CD „Inka Moods“ von Quadro Nuevo, Matthias Brennberger aus München alias „König Luis Philipp“ eine Riesen-Familienpizza im Bistro Café Lok und Marta Ackermann alias „Marta Picchu“ zwei Freikarten für die Oper „Zar und Zimmermann“ an Silvester im KU’KO Rosenheim.

Foto: Preisübergabe beim Foto-Gewinnspiel auf Rosenheim24: v.l.n.r.: VKR-Geschäftsführer Peter Lutz, Robert Werner und Dieter Ruppert vom Reiseveranstalter RuppertBrasil und Gewinnerin Nicole Loferer.
INKA –KÖNIGE DER ANDEN
Eine Ausstellung des Linden-Museums Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Veranstaltungs- + Kongress GmbH Rosenheim
Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim
Rathausstraße 24, 83022 Rosenheim
Öffnungszeiten: 11. April bis 23. November 2014
Mo – Fr von 09:00 – 18:00 Uhr I Sa, So u. Feiertag von 10:00 – 18:00 Uhr

Informationen und Buchung
Mo – Fr von 09:00 – 17:00 Uhr I Telefon: +49 (0) 80 31 / 3 65 90 36
Fax: +49 (0) 80 31 / 3 65 90 30 I E-mail: lokschuppen@vkr-rosenheim.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg