Public Viewing am Samerberg: Deutschland – Portugal 4: 0

Die Fans im Buchenwald hatten schnell Grund zum Jubel: Schon zwölf Minuten nach Anpfiff schoss Thomas Müller Deutschland per Elfmeter in Führung.
Die Samerberger guckten und feierten im Buchenwald, schließlich lies sich die Spannung gemeinsam viel besser aushalten – außerdem macht es mehr Spaß gemeinsam zu jubeln. Wer die Spiele der Weltmeisterschaft in Brasilien nicht Zuhause auf dem Sofa gucken will, der hat auch am Samerberg die Möglichkeit zum Public Viewing.
Dreimal Müller, einmal Hummels – das passte heute! Thomas Müller: „Drei Tore im Auftaktspiel einer Weltmeisterschaft gegen so einen Gegner, das ist natürlich etwas Herrliches. Da war eines schöner als das andere. Wenn man nach zwölf Minuten 1:0 führt, gibt einem das natürlich einen großen Schub.“

Fotos: Rainer Nitzsche

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg