Privatvermieter im Chiemgau wollen sich organisieren

Zwei Drittel aller Gastgeber im Chiemgau sind Privatvermieter. Damit ist dieses Übernachtungssegment eines der Wesentlichen in der Region. Schon seit langem fordern die Privatvermieter eine stärkere Einbindung in die tourismuspolitischen Gremien. Um künftig stärker Gehör zu finden, werden sie noch dieses Jahr ihren eigenen Verband gründen.
Dass ein solcher Verband und seine Lobby-Arbeit nötig sind, darüber waren sich die ca. 100 Gäste, viele davon Privatvermieter, im Landratsamt Traunstein einig.
Die Bedeutung des Projekts zeigte auch, dass Landrat Siegfried Walch und sein Stellvertreter sowie 2. Vorstand des Chiemgau Tourismus e. V. Sepp Konhäuser gekommen waren.
Der Privatvermieter-Verband soll noch in diesem Jahr gegründet werden. Gewünscht ist dabei ausdrücklich, dass es nicht nur ein Verband FÜR sondern auch ein Verband MIT Privatvermietern werden soll.

Wer im Verband mitgestalten will, wendet sich gerne direkt an Stephan Semmelmayr semmelmayr@chiemgau-tourismus.de.

Foto: Hötzelsperger – Private Anbieter von Zimmern und Ferienwohnungen wollenn sich zukünftig im Landkreis Traunstein gemeinschaftlich organisieren

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg