Priener Vereine und Bürger fahren gemeinsam zur Grünen Woche nach Berlin

Der Bundeshauptstadt Berlin soll im Januar ein großer Priener Besuch abgestattet werden. Wie Bürgermeister Jürgen Seifert und die Vertreter vieler Priener Vereine bei einem gemeinsamen Erörterungstermin im Priener Rathaus vereinbart, soll unter dem Motto „Prien geht auf Reisen“ vom Dienstag, 20. Januar bis Donnerstag, 22. Januar eine Busfahrt unternommen werden.

Ziele sind dabei Berlin, auf Einladung des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums ein ganztägiger Besuch der dann 25. Internationalen Grünen Woche seit dem Mauerfall sowie Dresden mit der Frauenkirche. Begleitet werden die Prienerinnen und Priener unter anderem von der Blaskapelle Prien, von der Anzwies-Musi sowie von Trachtlern und Goaßlschnalzern, die in der Bayernhalle auf dem Berliner Messegelände am Mittwoch, 21. Januar die Marktgemeinde Prien und den Chiemsee repräsentieren werden. Die Priener Vereine, die sich dieser Fahrt mit ihren Mitgliedern anschließen können, können für weitere Bühnen-Präsentationen Themen vorschlagen. Bis Ende September sind die Anmeldungen für die Hotel-Reservierung zu leisten. Die Fahrt steht auch kleinen Gruppen und einzelnen Bürgerinnen und Bürgern offen. Anmeldungen für die Busfahrt mit dem Priener Busunternehmen Helmut Krumrey nehmen per email das Rathaus unter buergermeister@prien.de sowie Anton Hötzelsperger unter anton-hoetzelsperger@t-online.de (Tel. 08051-3604 oder 0179-5021524) entgegen.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Grünen Woche – Blick in den Biergarten, der vom Entenwirt vom Samerberg bewirtet wird.

Weitere Informationen: www.samerbergernachrichten.de – Stichwort: Grüne Woche

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg