Priener Kneippverein erweitert sein Angebot – Wasser- und Wirbelsäulengymnastik weiter sehr beliebt

Insgesamt 200 Veranstaltungen bietet der Kneippverein Prien im heurigen Jahr für seine Mitglieder und für sonstige Gesundheits-Interessierte an. Das wachsende Programm ist eine gesunde Mischung aus traditionell erfolgreichen Angeboten mit immer neuen Leistungen. Darauf wiesen die Vorsitzenden Dr. med. Karl-Heinz Jochum und Gaby Rau bei ihrer Jahresversammlung im Hotel Bayerischer Hof hin.Das 60jährige Vereinsjubiläum im vergangenen Jahr mit verschiedenen Festlichkeiten, der Besuch des Botanischen Gartens, die aktive Mitwirkung an der Priener Gesundheitswoche, eine eigene Kneipp-Woche im September sowie diverse Veranstaltungen wie zum Beispiel Lach-Yoga waren die Schwerpunkte beim Jahresrückblick von Dr. Jochum sowie beim Kassenbericht von Schatzmeisterin Ana Wäsler. In der Vorausschau wurde mit Stolz vermerkt, dass die bislang erfolgreichsten regelmäßigen Veranstaltungen, die Wirbelsäulengymnastik mit Sabine Gentner (mittwochs von 19 Uhr bis 20 Uhr) und die Wassergymnastik mit Hugo Leikermoser (montags von 19 Uhr bis 20 Uhr) im Medical Park Prien Kronprinz auch weiterhin im Angebot stehen. Sabine Gentner leitet die Wirbelsäulengymnastik seit 12 Jahren und Hugo Leikermoser sorgt sich seit inzwischen 41 Jahren um die Abhaltung der Gymnastik im Wasser. Neu im Veranstaltungskalender des Kneipp-Vereins sind unter anderem die Treffen zu Akupressur und Meridiandehnung im April und Mai durch Yvonne Hick, die sich zudem im Vorjahr in der Kneipp-Akademie Bad Wörishofen zur Gesundheitsreferentin für Kinder ausbilden ließ. Auch Christiane Möhner, Beiratsmitglied des Kneipp-Vereins war zur Ausbildung in Bad Wörishofen. Ihre nunmehrigen Kenntnisse als Kneipp-Gesundheitstrainerin bringt sie bei gemeinsamen Augen-Qigong-Übungen, bei einem Kneipp-Tag für alle Sinne sowie beim Orientalischen Tanz ein. Ana Wäsler, seit dem Vorjahr Schatzmeisterin und Vorstandsmitglied beschäftigt sich als Trainerin für Gesundheit und Business mit der Stressprävention. Weitere Veranstaltungen mit Kneipp-Mitglieder-Beteiligung sind vom 11. bis 19. April die 4. Priener Gesundheitswoche, am 1. Mai das Priener Fest der Vereine (mit Stand und Kneipp-Brot bei der Bäckerei Müller) und am Donnerstag, 21. Mai eine Kräuterwanderung auf dem Samerberg. An der Stelen-Aktion beim Erlebnisweg an der Prien will sich der Kneipp-Verein ebenfalls beteiligen. Angeregt wurde in der Versammlung noch, zukünftig auch Nordic Walking in das Vereins-Angebot aufzunehmen.

Auf Vorschlag der Vorstandschaft wurde von der Versammlung die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages von bislang 20 Euro auf nunmehr 25 Euro sowie für Familien von 25 Euro auf 30 Euro erhöht. Diese Erhöhung nach 20 Jahren stabiler Beiträge beinhaltet auch den regelmäßigen Bezug einer Kneipp-Zeitschrift mit vielen Anregungen zu den fünf Kneipp-Säulen „Wasser“, „Ernährung“, „Pflanzen“, „Balance“ und „Bewegung“. Das Priener Kneipp-Programm 2015 ist bei der Priener Tourismusgesellschaft im Haus des Gastes kostenlos erhältlich, weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kneippvereinprien.de. In der Ver

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Jahresversammlung des Kneippvereins Prien im Hotel Bayerischer Hof.
Nähere Informationen: www.kneippvereinprien.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg