Patenbitten der Samerberger Veteranenvereine im Gasthof Hochries in Eßbaum

Das 200-jährige Gründungsfest des Krieger- und Veteranenvereins Törwang-Grainbach steht vor der Tür. Als ältester Samerberger Verein machte man sich nach guter alter Tradition auf zum Patenbitten beim Veteranenverein Roßholzen/Steinkirchen.

Musikalisch begleitet von Peter Sattlberger und Gidi Moser zog eine große Abordnung in den Gasthof Hochries in Eßbaum ein, wo man vom Roßholzener Veteranenvorstand Michael Wagner und seiner Vorstandschaft erwartet wurde.
Die Roßholzener ließen sich von Michael Irger´s leidenschftlicher Ansprache nicht lange bitten und übernahmen die Patenschaft für das 200-jährige Gründungsfest. Michael Wagner wünschte einen guten Festverlauf und versprach die Unterstützung seines Vereins. Gemäß der Tradition sollten die „Bittsteller“ aber noch zum Scheitlknien antreten, wo eine Maß Bier und ein Paar Würstl zu verspeisen war. Michael Irger dankte dem Veteranenverein Roßholzen/Steinkirchen für die Übernahme der Patenschaft und so konnte der Abend in geselliger Runde ausklingen.

Fotos:
– Michael Irger beim Patenbitten

– Kassier Franz Huber, Vorstand Michael Irger und Fähnrich Thomas Lang beim Scheitlknien

– Michael Irger dankte dem Roßolzener Vorstand Michael Wagner

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg