Palmsonntag in Wildenwart

Viele Gläubige fanden sich an der Schule Wildenwart ein um mit dem Palmsonntag die „Heilige Woche“ zu beginnen. Umrahmt von der Blaskapelle Wildenwart segnete Pfarrer Walter Kronast die Palmbuschen und Zweige die an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnern. Nach dem Evangelium in dem Berichtet wird das schon zum Einzug Jesu in Jerusalem die Menschen Palmzweige in den Händen hatten, vormierte sich die Palmprozession zum Kirche Christkönig, wo die hl. Messe gefeiert wurde.
Der Einladung zur anschließenden Fastensuppe ins Pfarrheim folgten ein großer Teil der Kirchenbesucher, unter ihnen Pfarrer Klaus Hofstetter und Pfarrer Kronast. Die vielen, verschiedenen, selbstgemachten Suppen ließen keinen Besucher hungrig nachhause gehen. Der Erlös von 540,-€ ist für die Obdachlosenhilfe der Abtei St. Bonifatz in München bestimmt.

Rainer Nitzsche

Nachrichten