Ortsführung in die weißblaue Nacht von Prien – Montag ist wieder Ortsführung

Im Rahmen der „Weißblauen Nacht“, die die Prien Partner unter Unterstützung von Prien Marketing GmbH am vergangenen Donnerstag, 20. August veranstaltet haben, führte die bekannte Ortsführerin Helga Schömmer ihre Gäste wieder zu den interessantesten Fleckerln von Prien. Dabei weiß die ortskundige Prienerin von allerlei Kuriosem sowie Interessantem zu berichten. „Auf welchen thematischen Weg mich die Teilnehmer bringen, hängt immer auch von ihren Fragen ab“, erklärt Schömmer die inhaltliche Ausrichtung ihrer Führungen. Und so fällt jede Tour etwas anders aus, entdeckt auch Helga Schömmer immer wieder neue versteckte Pfade. Wenn auch sich stets ein roter Faden durch ihre Geschichten zieht. So erfahren die Teilnehmer vom einstigen Handwerker-Viertel Gries und auch Ludwig Thoma kommt gern zur Sprache. Dieses Mal trotzte die 17 Personen umfassende Gruppe dem beginnenden leichten Regen mit dem Besuch von überdachten Orten: Sie warfen einen Blick in die kleine traditionelle Schusterei Knaus sowie in die Marienapotheke und sie entdeckten idyllische Privatgärten in ihrer stillen Pracht – und gelangten so unterhaltsam wie informativ in die weißblaue Nacht von Prien.
Die Führung findet noch bis 12. Oktober jeden Montag um 10 Uhr statt; Treffpunkt ist das Haus des Gastes
Dauer ca. 2 Std.
keine Anmeldung erforderlich; nächste Führung ist Montag, 24. August

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg