Norwegisch-Bayerische Freundschaft in Unterfranken gepflegt

Chiemsee/Franken/Norwegen (hö) – Seit etwa zehn Jahren besteht eine Bürgermeister- und Touristiker-Freundschaft zwischen Norwegen und Bayern, die sich alljährlich auf der Grünen Woche in Berlin trifft. Seither gab es schon viele gegenseitige Besuche und Fachexkursionen nach Norwegen und Bayern mit touristischen und landwirtschaftlichen Themen. Die jüngste Zusammenkunft war bei Rudi und Christine Bender im unterfränkischen Kolitzheim in deren Garten. Christine Bender, stellvertretende Landrätin vom Landkreis Schweinfurt, hieß hierzu neben Gästen aus Norwegen auch Vertreter vom Chiemsee und Samerberg willkommen. Den Chiemsee in der norwegisch-bayerischen Arbeitsgemeinschaft vertraten Alt-Bürgermeister Klaus Daiber und der Leiter der Tourist-Information Bernau, Bernhard Schulz. Treue musikalische Begleiter waren auch diesmal Samerberger Musikanten unter der Leitung von Benedikt Paul. Die Samerberger Tanzlmusi war vor einigen Jahren schon mal in Norwegen zu einer Auftrittsreise eingeladen und sie hat schon mehrmals in Berlin auf der Grünen Woche in der Norwegen- und Bayernhalle zu Ehren der Freundschaft aufgespielt.

 

Andrea Aschauer

Nachrichten