Neues Segway-Fahrten-Angebot auf dem Samerberg

Ein neues Angebot gibt es auf dem Samerberg mit geführten Segway-Ausfahrten. Ideal für die hügelige und beschauliche Hochtalregion.

Wer kennt sie nicht, die leise durch die Stadt gleitenden elektronischen Stehroller, mit denen man sich schnell von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit bewegen kann? Dass der Segway jedoch auch geländetauglich ist, ist weitgehend unbekannt: Unebenes Gelände und Steigungen bis zu 30% sind leicht mit diesem Gefährt zu bewältigen. Damit ideal für die hügelige und beschauliche Hochtalregion Samerberg.

Außer einer kompetenten Einweisung und ein paar kurzen anfänglichen Proberunden sind hierfür keine besonderen Fähigkeiten nötig. Und so kann es auch schon losgehen durch die wunderschöne voralpenländische Landschaft, durch Wiesen und Wälder, über verschlungene Bergpfade und entlang an kleinen Bachtälern! Als Schnitzeljagd, als Parcours mit verschiedenen Trainingselementen oder einfach nur als schöne Spazierfahrt – den Möglichkeiten sind bei dem Teamevent mit dem Gelände-Segway keine Grenzen gesetzt. Das Ziel bleibt jedoch immer das Gleiche: Eine wunderschön auf einem idyllischen Hochtal gelegene Alm, bei der es am Lagerfeuer gegrilltes Stockbrot und eine deftige bayerische Brotzeit gibt.

Auf dem Samerberg können geführte Segway-Touren gebucht werden bei der Firma Kultouren, Tel. 08032-989803 sowie beim Gasthof Zur Post, Telefon 08032-8613. Weitere Informationen gibt es der Firma Alpenvorland Segtrails, Herrn Johann Gmehling in Nussdorf am Inn, Telefon 08034-6369047 oder im Internet unter www.alpenvorland.segwaytouren24.de.
Foto/s: Hötzelsperger – Eindrücke den ersten Segway-Testfahrten auf dem Samerberg.

Weitere Informationen: www.alpenvorland.segwaytouren24.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg