Neue Broschüre „Die Chiemsee-Inseln“ auf Herreninsel vorgestellt

Auf der Herreninsel wurde von Oberbayerns Regierungspräsidenten Christoph Hillenbrand eine neue Broschüre mit dem Titel „Die Chiemsee-Inseln“ vorgestellt. Bei schönstem Chiemseewetter präsentierten Josef Mayer, Vorsitzender des Abwasser- und Umweltverbandes, und Inselbürgermeister Georg Huber auf Herrenchiemsee die neue Broschüre „Die Chiemsee-Inseln“ aus der Heftreihe der Chiemseeagenda zum Thema „Natur, Kultur und sanfte Mobilität“. Regierungspräsident Christoph Hillenbrand und weitere Ehrengäste nahmen an der Veranstaltung im ehrwürdigen Bibliothekssaal des Augustiner-Chorherrenstifts teil.

Alle Redner brachten ihre Wertschätzung für die Arbeit des ehrenamtlichen Redaktionsteams unter dem Dach des kleinen „Chiemsee Verlags“ zum Ausdruck:
Gerhard Märkl, passionierter Kenner der Region, stellt die Chiemseeinseln als „Perlen im See“, Schloss und Park Herrenchiemsee und das Augustiner-Chorherrenstift mit seiner bewegten Vergangenheit in sorgfältig recherchierten Texten vor und arbeitete drei bisher weitgehend unbekannte Wandervorschläge für die Herreninsel aus.
Hans Zimmermann, anerkannter Naturfotograf, porträtierte dazu passend landschaftliche Kleinode und Kulturdenkmäler – darunter sind stimmungsvolle Fotos, bei denen sich der Betrachter unwillkürlich fragt, ob es sich um eine Fotografie oder um ein Gemälde handelt.
Claus Linke als „Treiber“ für das Projekt komplettiert das Dreigestirn und setzt die Vorstellungen seiner Kollegen mit moderner Technik in professionelle Gestaltung um.

Die Broschüre ist reich bebildert, leicht lesbar und bietet auch für den Einheimischen noch viele interessante Details. Das 100seitige Heft ist zum Preis von 2,90 € in den Touristinfos und einigen Buchhandlungen am Chiemsee erhältlich; die einzelnen Wandertouren und weitere Inhalte können hier frei heruntergeladen werden.
Quelle: Chiemseeagenda / 05.05.2015

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg