Motorradsegnung im Kloster Reisach am Sonntag, 17. April

Am Sonntag, den 17. April, steht das Kloster Reisach ab circa 10 Uhr wieder ganz im Zeichen der Motorradfahrer. Die Patres Richard uns Matthäus werden wie schon in den zurückliegenden Jahren um Gottes Segen für eine unfallfreie Saison bitten und die blitzblank polierten Maschinen segnen.

Dieser besinnliche Tag findet bei den „Bikern“ aus Nah und Fern großen Anklang; im Jahr 2015 kamen über 200 Gäste mit Motorrädern, Fahrrädern und sogar einem Ultraleichtflugzeug nach Reisach. Die an den Gottesdienst anschließende Ausfahrt und das gesellige Beisammensein im Klosterhof runden das Programm ab.

Neben den beiden verantwortlichen Patres sind die Mitglieder des Motorradclubs Karmelitos sowie ein Organisations- und Helferteam von der MTG, dem MSC und der Nutella-Gang im Einsatz. Sie alle freuen sich auf einen schönen Tag im Kreise der Biker.

Bericht und Foto: Werner Büttner, Telefon 08033/308237

Andrea Aschauer

Nachrichten