Mit Markt am 29. November beginnt Reigen der Advent-Veranstaltungen in Frasdorf

Mit dem Christkindlmarkt in Frasdorf am Samstag, 29. November ab 14.30 Uhr in der Lamstoahalle mit Verkauf von Adventskränzen, Türkränze, Plätzchen und Gebasteltem beginnt eine Reihe von Advent-Veranstaltungen, die musikalische Gestaltung der Schulkinder ist für 16 Uhr vorgesehen.

Weitere Veranstaltungen:
Bereits zum 5. Mal veranstaltet heuer der Burschenverein Frasdorf seinen Christkindlmarkt am Rathausplatz. Am Samstag, den 13. Dezember um 16.00 Uhr öffnet der Markt seine Pforten und dauert wieder bis 24.00 Uhr. Wie immer sind viele Frasdorfer Vereine dabei, aber auch Standln mit Kunsthandwerklichem, Gestricktem und Gefilztem. Gebastelte Weihnachtsgeschenk-Ideen der Kinder sind ebenfalls zu finden. Es soll wieder ein Treffen für die Frasdorfer werden und da dürfen die vielen Schlemmereien wie Schaschlik, Feuertopf, Crepes, Pizzabrötchen, Bosna, Gulaschsuppe, Flammkuchen, Schmalzgebackenes, Waffeln, Plätzchen und Maroni nicht fehlen, ebenso wie Glühwein, Jagertee, Kinderpunsch, Bergsteigerpunsch, Apfelmost, Bierstacheln und guter Wein und Kaffee zum Aufwärmen. Das stimmungsvolle Lagerfeuer in der Mitte und das Christkindl-Postamt gehören traditionell dazu, genauso wie der Besuch vom Nikolaus der kleine Geschenke verteilt.

Karten für Almkonzerte als besonderes Weihnachtsgeschenk!
Kammerkonzerte mit den Münchner Philharmonikern „AUF DA OIM“ finden auch 2015 statt, der genaue Termin steht noch nicht fest, wird aber voraussichtlich Mitte bis Ende Juni sein. Hochklassige Mitglieder des „Orchesters der Stadt München“ spielen wieder verschiedene Konzerte in den urigen Ställen der Frasdorfer Almen. Das neue Programm und die Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben. Die Tourist-Information Frasdorf stellt wieder Geschenk-Gutscheine für dieses besondere musikalische Ereignis aus, Tel. 08052-1796 25, info@frasdorf.de

Krippenausstellung in der Kirche Hl. Blut in Umrathshausen
Die „Traudl Hepfinger Krippe“ wird auch heuer wieder von der Webkünstlerin Susanne Hepfinger mit Hilfe ihres Teams vor dem linken Seitenaltar der Kirche Hl. Blut aufgebaut. Das Besondere an der Krippe ist ihr großer Umfang, die vielen Tiere und die teilweise Ähnlichkeit der geschnitzten Gesichter mit Personen. Mit viel Aufwand wird auch dieses Jahr wieder eine naturgetreue Landschaft neu gestaltet. Zu besichtigen ist die Krippe von Weihnachten bis Lichtmess am 2. Februar, täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr.
Anfragen wegen Führungen ab 20 Personen in der Tourist-Information im Rathaus, Tel. 08052-1796 25
Das Informationsheft „Traudl Hepfinger und ihre Krippe“ können Interessierte zum Preis von 3.90 € erwerben.

Wunschbaum Frasdorfer für Frasdorfer

Frasdorfer Bürger – gleich ob Kinder, Erwachsene, Senioren – dürfen in diesem Jahr wieder einen kleinen Weihnachtswunsch aussprechen, denn es gibt auch in unserer Gemeinde Menschen, denen das Schicksal nicht immer wohlgesinnt war und die sich einen Herzenswunsch nicht so einfach erfüllen können. Daher wird auch heuer wieder ein Wunschbaum im Frasdorfer Rathaus aufgestellt. Diese Wünsche werden ab erstem Dezember in Form von selbstgebastelten Sternen an diesem besonderen Christbaum hängen. Jeder Stern wird mit einem Wert zwischen fünf bis 30 Euro beschriftet und auf der Rückseite steht der jeweilige Wunsch. Sie alle sind eingeladen einen – oder mehrere – dieser Sterne in der Gemeinde zu kaufen und so an betreffende Bürger – natürlich für beide Seiten anonym – zu spenden. Eine Handvoll ehrenamtlicher Helfer wird diese Wünsche – vorzugsweise in Frasdorfer Geschäften – einkaufen, als Geschenk verpacken und dafür sorgen, dass das Christkind das jeweilige Päckchen der richtigen Person unter den Weihnachtsbaum legen kann. Bitte unterstützen Sie diese Aktion, denn hier kommt jede Hilfe wirklich auch in unsere Dorfgemeinschaft. Gerne stellt die Gemeinde Spendenquittungen aus.

Nähere Informationen:
Tourist – Info Frasdorf
Hauptstraße 32
83112 Frasdorf
Tel.-Nr. 08052 ¬- 17 96 25 oder 24
Fax-Nr. 08052 – 1796 28
E-mail: info@frasdorf.de
Web-Seite: www.frasdorf.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg