Misteln als Glücksbringer im Advent

Nach alten Überlieferungen sind Mistelzweige ein Glücksbringer in der Adventzeit. Dieses Glück wünschen wir den Lesern der Samerberger Nachrichten zum Ende der Advents- und zum Beginn der Weihnachtszeit.

Der Mistelzweig dient in der Adventszeit häufig als Dekoration, hauptsächlich, weil der Pflanze eine gewisse Mystik nachgesagt wird. Das Besondere an der Mistel ist aber auch, dass sie auf Bäumen wächst und im Winter blüht – dann, wenn sich andere Pflanzen längst in der Winterruhe befinden. Bereits in der Zeit der Kelten wurde die Mistel wegen ihrer angeblichen Zauberkräfte verehrt.

Fotos: Dagmar Haitzinger – aktuell fotografiert in Gritschen

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg