Marie und Jerry Hugel vom Gauverband Nordamerika von Trachtenkulturzentrum Holzhausen begeistert

Besuch aus den Reihen des Gauverbandes Nordamerika bekam dieser Tage das Trachtenkulturzentrum des Bayerischen Trachtenverbandes in Holzhausen. Marie Hugel, 12 Jahre in der Vorstandschaft des Gauverbandes und ihr Mann Jerry Hugel, Ehrenvorstand vom Trachtenverein „Schlierachtaler“ New York nutzten einen Chiemgau-Aufenthalt, um zum wiederholten Male in Holzhausen vorbeizuschauen.

Bekanntlich haben der Gauverband Nordamerika sowie dessen Vereine und Mitglieder schon viel für das Archiv und mit Spenden für die Bauentwicklung getan. Besonders angetan zeigten sich die Hugel´s vom eigenen und schön eingerichteten Gauverband-Nordamerika-Zimmer im Haus der Jugendbildungsstätte. Die Führung durch den Gebäudekomplex übernahm Landesvorsitzender Max Bertl zusammen mit Ehrenmitglied Konrad Vogel. Marie und Jerry Hugel wollen -nicht zuletzt aufgrund der Leistungen vom Bayerischen Trachtenverband- bereits am 2. Mai wieder in Bayern sein, um dann bei der Einweihung des Trachtenkulturzentrums in Holzhausen wieder persönlich und mit weiteren Vertretern des Gauverbandes Nordamerika ovr Ort zu sein.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Besuch von Marie und Jerry Hugel beim Trachtenkulturzentrum in Holzhausen und bei Landesvorsitzendem Max Bertl – mit dabei waren auch Ehrenmmitglied Konrad Vogel und Hans Menzinger vom Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg