Löschmeister Markus Stocker ging nach 44 Jahren aktivem Dienst in den FFW-Ruhestand

In den wohlverdienten Feuerwehr-Ruhestand wurde wenige Tage nach seinem 63. Geburtstag Markus Stocker bei der Feuerwehr Prien verabschiedet. Der Löschmeister war insgesamt 44 Jahre im aktiven Dienst der Wehr und für die Nächsten in Not.

Markus Stocker war auch bei der Planung des ersten Chiemsee-Mannschafts-Transportbootes vor über 30 Jahren bei der Planung mit dabei. So war es passend, dass die Gratulation mit anschließendem gemütlichem Beisammensein nach dem Besuch von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann im Priener Feuerwehrhaus erfolgte (wir berichteten). Zu den Gratulanten gehörten nach Laudator und Kommandant Stefan Pfliegl auch Dienstherr und Bürgermeister Jürgen Seifert, die anwesende Kreisbrandinspektion mit Kreisbrandrat Richard Schrank an der Spitze sowie der ehemalige Kreisbrandrat Sebastian Ruhsamer, der 22 Jahre lang in Kreisdiensten war und somit die Hälfte der Feuerwehr-Amtszeit von Markus Stocker begleitete.

Fotos: Hötzelsperger – Markus Stocker von der Feuerwehr Prien ging nach 44 Jahren in den verdienten Feuerhwehr-Ruhestand.

Weitere Informationen: www.feuerwehr-prien.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg