Lehrreicher Kinderbibeltag auf dem Samerberg

Zum Thema „Wir haben Gottes Spuren festgestellt auf unseren Menschenstraßen“ wurde in der Pfarrei „Maria Himmelfahrt“ in Törwang auf dem Samerberg ein Kinderbibeltag durchgeführt.Etwa 70 Dirndl und Buam der Samerberger Grundschule erfuhren dank tatkräftiger Unterstützung der Mütter an vier Stationen mehr über das Leben Jesu. Mit kurzen Theaterstücken wurde die Frage „Wo hat Jesus Spuren in seinem Leben hinterlassen?“ beantwortet. Am nachmittag wurde noch für die Kar- und Ostertage gebastelt, dabei zeigten sich die Kinder besonders kreativ. Den Abschluss bildete ein Gottesdienst in der Kirche von Grainbach. Von der Grundschule ab ging es dorthin gemeinsam an einem langen Bergsteigerseil, das Tempo bestimmten innerhalb der „Seil-Gemeinschaft“ die jüngsten und kleinsten Teilnehmer. Beim Gottesdienst, an dem auch viele Eltern teilnahmen, bedankte sich Diakon Güner Schmitzberger bei allen Beteiligten sowie bei Irmgard Estermann für die Vorbereitungs-Leitung.

Foto/s: Hötzelsperger/Schmitzberger – Eindrücke vom Samerberger Kinderbibeltag

Weitere Informationen: www.samerberg.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg