Landfrauenchöre begeistern in Oberlandhalle

Ein Treffen der bayerischen Landfrauenchöre fand in diesen Tagen in der Oberlandhalle in Miesbach auf Einladung des Bayerischen Bauernverbandes statt. Die Landfrauen im Bayerischen Bauernverband sind fest mit ihrer Heimat verbunden. Es ist ihnen ein großes Anliegen, Kulturgut und Brauchtum zu pflegen und weiterzugeben. Dies geschieht unter anderem über die Pflege und Weitergabe von Liedgut. 1972 wurde deshalb der erste Landfrauenchor im Bayerischen Bauernverband gegründet, mittlerweile gibt es in Bayern 70 aktive Landfrauenchöre. Alle zwei Jahre findet ein bayernweit zentrales Landfrauenchöretreffen statt. Rund 800 Sängerinnen aus 28 Landfrauenchören aus ganz Bayern treffen sich dieses Jahr im Bezirk Oberbayern, um gemeinsam zu singen

Fotos: BBV – Landfrauenchor-Eindrücke von Miesbach

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg