„Kittelschliaffa-Frühschoppen“ in Grainbach

Erfreulich gut besucht war der „Kittelschliaffa-Frühschoppen“ des Trachtenvereins Hochries-Samerberg im Saal des Gasthauses Maurer in Grainbach. Für stets aufgeweckte Stimmung sorgten die Musikkapellen „Zaxn Di“, „De Jungen Samer“ und „De Weiß´ngroaner“ sowie der gastgebende Trachtenverein mit eigenen Ideen. So erfolgte die Getränke-Versorgung im Saal zum Teil mit einer der Hochriesbahn nachempfundenen Seilbahn und stündlich gab es die Verlosung eines Drei-Liter-Humpens, der dann schnell die Runde im Saal machte. Vorstand Fred Wiesholzer bedankte sich abschließend bei den Musikanten, beim Wirt und bei den Besuchern für die schönen und gemeinschaftlichen Stunden und lud alsdann die Grainbacher zu den weiteren Vorbereitungen für die Samerberger Freilichtspiele ein, deren Premiere am Freitag, 27. Juni ist (Karten für alle 19 Veranstaltungen bis 1. August gibt es bereits im Dorfladen von Grainbach).

Foto/s: Dietmar Scholz – Eindrücke vom musikalischen Frühschoppen bei den Grainbacher Trachtlern

Weitere Informationen: www.samerberg.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg