Kirta-Montag im Bauernhausmuseum Amerang

Das Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern lädt am Montag, 20. Oktober 2014 ab 14 Uhr zu seinem traditionellen Kirchweihmontag ein. Jung und Alt, aktive Sänger und Musikanten sind zum geselligen Beisammensein, Singen und Musizieren in der reizvollen Atmosphäre des Museums und seinen Höfen eingeladen.

Das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern gestaltet ein buntes Rahmenprogramm im Bernöderhof. Ab 14 Uhr spielt dort die Isengau Musi zum Tanz auf. Die beliebten Moritaten- und Wirtshaussänger fordern im Anschluss zum gemeinsamen Mitsingen auf. Am Eingangsplatz erklingen um 16:00 Uhr lustige Kinderlie-der. Für Buben und Mädchen ist außerdem in der Furthmühle der Kasperl zu Gast. Die Vorstellungen finden jeweils um 14:30 Uhr, 15:30 Uhr und 16:30 Uhr statt.

Das leibliche Wohl soll an diesem Festtag ebenfalls nicht zu kurz kommen. Zahlreiche herzhafte und süße Schmankerl bietet das Museumsstüberl an. Allseits beliebt und geschätzt sind die „Ausgezogenen“, das traditionelle Schmalzgebäck zur Kirchweih. Außerdem steht der an diesem Tag traditionelle Entenbraten auf der Speisekarte.

Selbstverständlich darf die berühmte „Kirtahutschn“ an diesem Nachmittag nicht fehlen. Wer mag, schwingt sich auf den Balken im Holzmannhof und lässt so den amüsanten Festtag an sich vorüber ziehen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung im Internet unter www.bhm-amerang.de oder telefonisch unter 08075/91 50 90. Interessierte Sänger und Musikanten richten ihre Anmeldung bitte an das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern, Bruckmühl unter Tel. 08062/51 64 oder Fax 08062/86 94.

Fotonachweis:
Kirchweih im Bauernhausmuseum Amerang © BHM Amerang / Gerhard Nixdorf
Kirtahutschn im Bauernhausmuseum Amerang © BHM Amerang /Gerhard Nixdorf

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg