Kapelle „Zur Schmerzhaften Muttergottes“

Besuch bei der altehrwürdigen Kapelle „Zur Schmerzhaften Muttergottes“ zwischen Parnsberg und Söllhuben in der Gemeinde Riedering

Söllhuben    (hö) – Am höchsten Punkt der Pfarrgemeinde Söllhuben auf 650 Metern Höhe nahe der Ortschaft Parnsberg befindet sich seit dem Jahre 1675 eine Kapelle. Die Kapelle „Zur Schmerhaften Muttergottes“ wurde um 1744 neu gestaltet und sie ist ein sakrales Kunstwerk an einem besonders aussichtsreichen Platz, der Ausblicke auf den Simssee, auf die Alpen sowie in einen Großteil des Landkreises Rosenheim gewährt. 1803 bei der Säkularisation haben örtliche Bauern die Kapelle vor dem Abriss bewahrt und 1985 haben Mitglieder der Gebirgsschützenkompanie von der Hofmark Söllhuben die Kapelle renoviert und sie pflegen seither auch dieses Kleinod neben einer imposanten, alten Linde.
Fotos: Hötzelsperger – Besuch bei der   Kapelle „Zur Schmerzhaften Muttergottes“ bei Söllhuben.
Nähere Informationen:  www.riedering.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg