Kaninchen-Ausstellung in Prien eröffnet – Auch am Sonntag, 17. August offen ab 9 Uhr

Eines guten Zuspruchs sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern konnte sich der Kaninchenzuchtverein Prien zu Beginn seiner zweitägigen Kaninchen-Ausstellung im Gasthaus Schützenhaus in Prien erfreuen.

Zweiter Bürgermeister Jürgen Schuster, der gleich mit einer Schar interessierter Enkelkinder kam, würdigte in seiner Begrüßung die Betätigung des Vereins mit Tieren und mit der Natur und insbesondere lobte er die engagierte Jungzüchter in den Reihen des Vereins. An der Ausstellung, die alle zwei Jahre stattfindet, beteiligte sich heuer auch der Kaninchenzuchtverein von Aschau i. Chiemgau. Aus Aschau und auch aus Prien kamen viele Kinder im Rahmen der gemeindlichen Ferienprogramme in die Ausstellung, die nicht nur eine Vielzahl unterschiedlicher Rassen von Kaninchen bot, sondern auch ein Kinderschmink-Angebot und eine Tombola, deren Erlöse der weiteren Jugend- und Vereinsarbeit bei den Kaninchenzüchtern zugute kommt. Die Kaninchen-Ausstellung ist auch noch am Sonntag, 17. August von 9 Uhr bis 15 Uhr geöffnet, am Sonntag werden auch die Preisträger und Zuchtergebnisse bekanntgegeben.

Fotos: HÖtzelsperger – Eindrücke vom ersten Tag der Kaninchenausstellung im Priener Schützenhaus – u.a. Vorstand Leo Summerer mit Zweiten Bürgermeister Jürgen Schuster.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg