Jungbauernschaft Prien und Umgebung feierte 20. Geburtstag und wählte neue Vorstandschaft

Eine neue Vorstandschaft hat sich die Jungbauernschaft von Prien und Umgebung e.V. bei ihrer Jahresversammlung im Gasthaus Alpenblick in Prien gegeben. Der bisherige Kassier Florian Fischer aus Prien löste Jakob Bichler aus Gstadt als 1. Vorsitzenden ab. Neuer Zweiter Vorsitzender ist Clemens Tiefenthaler, neuer Kassier Markus Fischer und neue Erste Schriftführerin Kathi Lederer. Trotz des großen Umbruches in der Vorstandschaft war die Versammlung voll harmonisch

52 der insgesamt 194 Mitglieder der Jungbauernschaft kamen zur Versammlung. In ihren Rückblicken erinnerten Vorstand Jakob Bichler und Schriftführerin Barbara Bartl an viele Gemeinschafts-Aktivitäten, zum Beispiel an Hochzeiten mit Einlagen, Kindergeburtstage, Petersfeier, Firstbaumfahren, Erntedankfest- und Festzugteilnahme in Rosenheim, Marktschießen, Gaudi-Fußball-Turnier (mit 3. Platz), Vereinsausflug „ins Paradies“, Ausflug zum Tropical Islands, Besuch der Grünen Woche, Advent-Veranstaltungen, Starkbierfestbesuch der Priener Blaskapelle und an den Fasching (mit eigenem Wagen und mit dem „Eichental-Müll“ als Motiv). Die Kassenprüfer Katrin Bauer und Georg Wörndl bescheinigten die Ordnungsmäßigkeit der Zahlen und Fakten von Kassier Florian Fischer.

Seit 20 Jahren gibt es die Jungbauernschaft von Prien und Umgebung. Folgende Mitglieder waren bereits bei der Gründung mit dabei und wurden deshalb bei der Versammlung mit Urkunde, Wein und Geräuchertem geehrt: Felix Perl, Fritz Perl, Wolfgang Perl, Peter Fischer, Sebastian Fischer, Paul Schlosser, Hansi Wallner, Georg Fischer, Bodo Sagebiel, Hans Rauch und Ludwig Strohmayer. Dritter Bürgermeister Alfred Schelhas gratulierte zu dem lebendigen Vereinsleben, zum sozialen Engagement und dankte nochmals für die Spende der Jungbauernschaft anlässlich des letzten Hochwassers in Prien. Bei den Neuwahlen unter der Leitung von Sebastian Fischer kam es dann zu folgenden Ergebnissen: 1. Vorstand Florian Fischer (Krämer), 2. Vorstand Clemens Tiefenthaler (bisher Sepp Weidacher), 1. Kassier Markus Fischer, 2. Kassier Katharina Fischer, 1. Schriftführerin Kathi Lederer, 2. Schriftführerin Barbarba Bartl (bisher Veronika Geisler), 1. Dirndlvertreterin Johanna Fischer, 2. Dirndlvertreterin Anna Hefter. Fähnrich bleibt Hansi Scheck und Zeugwart macht auch fortan Markus Holdinger. Bei den Beisitzern bekamen als die dann fünf Gewählten die meisten Stimmen Seppi Weidacher, Vroni Geisler, Bernhard Summerer, Elisabeth Weidacher und Christoph Kink. Der bisherige Zweite Vorstand Seppi Weidacher dankte abschließend Jakob Bichler für seine vierjährige Amtszeit und auch für dessen Bereitschaft, zukünftig noch beim Fahnentragen auszuhelfen, wenn es erforderlich ist. In der Vorausschau wurde bekanntgegeben, dass das heurige Petersfeuer am Herrenberg am Samstag, 27. Juni stattfinden soll. Rupert Lindner aus Neukirchen am Simssee als Vorsitzender vom Kreisverband der Jungbauernschaften im Landkreis Rosenheim lud zum Bezirks-Landjugendtag am 19. Juli in Maising ein. Weitere Aktivitäten der Priener Jungbauernschat werden der Besuch des Gäubodenfestes, die Teinahme an einem Fußball-Turnier, das Erntedankfest beim Herbstfest in Rosenheim sowie die Beteiligung am Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes beim Trachtenverein Prien sein.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Versammlung der Jungbauernschaft Prien und Umgebung im Gasthaus Alpenblick – 1. Ehrungen für 20 Jahre Mitgliedschaft seit der Gründung, stehend links der bisherige 1. Vorstand Jakob Bichler und stehend rechts der bisherige 2. Vorstand Sepp Weidacher. – 2. Die neue Vorstandschaft von links: 1. Kassier Markus Fischer, 2. Vorstand Clemens Tiefenthaler, 1. Vorstand Florian Fischer und 1. Schriftführerin Kathi Lederer.

Nähere Informationen: www.jb-prien.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg