Jubiläums Fellnerfest auf dem Hochfelln – Berggottesdienst

In diesem Jahr werden beim traditionellen Fellnerfest am Donnerstag 6. August am Hochfellngipfel zwei besondere Jubiläen gefeiert. Zum einen wurde die Taborkirche vor 125 Jahren eingeweiht, zum anderen das Hochfellnhaus fertig erbaut. Aus diesem Grund wird Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger aus Ruhpolding in diesem Jahr den Berggottesdienst zelebrieren. Begrüßt werden die Gäste vor dem Gottesdienst von Pfarrer Martin Appel aus Bergen. Die Bergmesse zum Patrozinium des Taborkirchleins am Fest Verklärung Christi beginnt um 10 Uhr. Um 9.45 Uhr wird das Hochfellhaus geweiht. Anschließend findet ein Kirchenzug zur Taborkirche statt. Umrahmt wir die kirchliche und auch die anschließende weltliche Feier von der Ruhpoldinger Blasmusik. Bereits ab 7.30 Uhr bringt die Hochfelln-Seilbahn die Gäste zu ermäßigten Fahrpreisen auf den Hochfelln. Letzte Rückkehrmöglichkeit mit der Seilbahn ist um 17.45 Uhr vom Gipfel und um 18 Uhr von der Mittelstation. Natürlich ist für das leibliche Wohl in den Almen und am Gipfelhaus wie immer bestens gesorgt. Die Besucher des Gottesdienstes werden gebeten, eine rechtzeitige Auffahrt zu planen.

Andrea Aschauer

Nachrichten