Johann Nußbaum, Papst-Buch-Autor gratulierte Papst emer. Benedikt XVI

Meine Erinnerungen und Eindrücke vom emeritierten Papst Benedikt XVI. bei seinem 88. Geburtstag

Ministerpräsident Günther Beckstein überreichte bei seinem Amtsantritt im Jahre 2007 Papst Benedikt XVI. das Buch „Poetisch und herzensgut“, die Spuren des Papstes und seiner Familie in Rimsting. Die Papstmutter ist in Rimsting mit sieben Geschwistern aufgewachsen. Da meinte der Heilige Vater: “Das Buch kenn ich schon“. Er hatte es vorher von der Gemeinde geschickt bekommen und hatte es sich genau angeschaut. Ministerpräsident Horst Seehofer brachte bei seinem Besuch von Papst Benedikt XVI. im Jahre 2008 Brot aus der Bäckerei mit, wo die Papstmutter gearbeitet und gelebt hat. „Manna aus Rimsting“ sagte er schmunzelnd. In diesem Haus haben die Ratzinger Brüder 1951 auch ihre Nachprimiz gefeiert und sie haben öfters das Grab ihrer Großeltern in Rimsting besucht. Bei seinem 88. Geburtstag brachte ich – Autor obigen Papstbuches und des Buches „Ich werde mal Kardinal“ – ein Geschenk vom Rimstinger Bürgermeister Joseph Mayer mit. Es ist eine alte Federzeichnung von der Bäckerei, wo die Papstmutter aufgewachsen ist.  Der Heilige Vater hat sich für Rimsting sehr interessiert und wollte im Gespräch wissen, was es bei uns Neues gibt. Ich erzählte ihm, dass die Gemeinde sich recht harmonisch entwickle und gerade eine neue Turnhalle gebaut wird. Außerdem interessierte er sich, wie es seinen Cousinen geht, mit denen er regelmäßig in brieflichem Kontakt steht. Eine Papstcousine hat mir ein größeres Geburtstagsgeschenk für ihn mitgegeben. Er bat mich, der Gemeinde und den Cousinen herzliche Grüße zu bestellen.
Auch der anwesende Bruder, Domkapellmeister Georg Ratzinger, den ich auf Grund meiner Recherchen für die Papstbücher recht gut kenne, schloss sich den Grüßen an.
Ich war von unserem Gespräch sehr beeindruckt, wie gut und gerne er sich an Rimsting erinnert, wie aufgeschlossen und persönlich er mit mir geredet hat.
Papst Benedikt XVI. ist eine große Persönlichkeit, die ich sehr schätze!

Dipl.-Ing. Univ. Johann Nußbaum
Tulpenstraße 7
83253 Rimsting
Tel.: 08051 964664
Fax: 08051 964665
johann.nussbaum@t-online.de

Fotos: Hötzelsperger – Repro: Alte Federzeichnung von der Bäckerei, wo die Papstmutter aufgewachsen ist – ein Geschenk der Gemeinde Rimsting.

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg