Indische Schwestern sind in Prien dank VR-Bank mobil

Seit einigen Jahren sind die derzeit im Priener Caritas-Altenheim St. Josef Dienst tuenden sechs Indischen Schwestern gut mobil, da ihnen für ihre Besorgungen und für ihre Aufgabenerfüllung außerhalb des Hauses ein Auto zur Verfügung steht.

Möglich wurde dies, weil die örtliche VR-Bank von ihrer Gewinnsparen-Aktion im Jahr 2007 das Auto finanzierte. Nach einer Besorgungsfahrt trafen wir drei der Schwestern vor dem Altenheim in Trautersdorf und sie stellten sich gerne dem Fotografen.

Foto/s: Hötzelsperger – Indische Schwestern in Prien sind dankbar für das von der VR-Bank zur Verfügung gestellte Fahrzeug.

Weitere Informationen: www.VR-mobil.info

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg