In Bayern hat mit dem BR-Sender „BR Heimat“ ein neues Volksmusik- und Blasmusik-Zeitalter begonnen

In Bayern, für den Bayerischen Rundfunk sowie für alle, die gerne Volks- und Blasmusik in ihrer Vielfalt hören, hat am Maria-Lichtmeß-Tag ein neues Radio-Zeitalter begonnen. Um 5 Uhr in aller Früh wurde der neue Sender „BR Heimat“ mit dem Heimatspiegel und mit Moderator Martin Wieland gestartet. Mit dem Wechsel wird vom bisherigen, digitalen Volksmusikkanal „Bayern plus“ (zukünftig Schlager-Sendungen) der große Schatz an Volks- und Blasmusik übernommen.

Insgesamt übergab Evi Strehl von „Bayern plus“ rund 20.000 digitalisierte Volks- und Blasmusik-Stücke an Stefan Frühbeis, dem neuen Wellenchef von „BR Heimat“. Um 10 Uhr des Startschuss-Tages begann Stefan Frühbeis erstmals die neue Sendung „Habe die Ehre“, hierzu begrüßte er den BR-Intendanten Ulrich Wilhelm, der seinerseits seine Freude über das Mehr an Bayern und an Volks- und Blasmusik zum Ausdruck brachte. Erste Gratulanten waren Max Bertl als Landesvorsitzender des Bayerischen Trachtenverbandes mit Erich Tahedl (Geschäftsführer im Trachtenkulturzentrum Holzhausen) und Andreas Hilger, dem Vorsitzenden des Sachgebiets Volkslied und Volksmusik. Annemarie Bertl hatte als Starthilfe-Geschenk eine wohlschmeckende Torte mit „BR-Heimat-Motiven“ mitgebracht und Erich Tahedl und Andreas Hilger überbrachten gleich im Studio erste und gemeinsame musikalische Glückwünsche mit ihren Instrumenten und mit Gesang. Nach arbeitsintensiven Vorbereitungen und nach dem gelungenen Start freuten sich Intendant Wilhelm, Hörfunkdirektor Martin Wagner und Dr. Susanne Zimmer zusammen mit den Studio-Verantwortlichen und mit den Gästen vom Bayerischen Trachtenverband über das neue Radio-Zeitalter. „Möge es viel genutzt und gerne gehört werden“ – so der Tenor aus dem 6. Stock des BR-Hauses.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Starttag an Maria Lichtmeß beim BR in München

Empfang:
Das Programm kann mit einem Digitalradio (DAB+), im digitalen Kabel, im Radioteil eines digitalisierten TV-Geräts, über Satellit(DVB-S Radio) und im Internet (Livestream www.br-heimat.de) empfangen werden. Bitte einen Sender-Suchlauf starten und „BR Heimat“ einspeichern!

Nähere Informationen: www.br-heimat.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg