Hufeisenvereins-Abschluss in Atzing mit Versteigerungsfeier

Gemütlich und fröhlich ging es bei der Jahresschlussfeier mit Versteigerung beim Hufeisenverein Prien-Kaltenbach im Gasthaus Stocker in Atzing zu. Nach einem ersten Teil mit schöner Volksmusik der Geschwister Rauch aus Mupferting übernahm Versteigerer Andi Willmann das Wort und er hatte viel zu bieten…..…. von Vogelfutter mit Vogelhäuschen über gut Geräuchertes und Trachtenschmuck bis hin zu Spreewälder Gurken reichten die von den Mitgliedern und Gästen mitgebrachten und dann wieder gesteigerten Waren. Unter den eifrig Mitbietenden war auch Bürgermeister Jürgen Seifert, den Hufeisen-Vorstand Peter Freund zu Beginn besonders willkommen hieß. Die Erlöse –so Peter Freund- kann der Verein heuer besonders gut gebrauchen, da beim sommerlichen Hochwasser in der Vereinshütte ein großer Schaden entstand, der inzwischen wieder behoben werden konnte. Die nächste öffentliche Versteigerungsfeier in Atzing ist am Sonntag, 5. Januar mit der Anzwiesmusi und mit Versteigerer Andi Willmann im Vereinshaus in Atzing vom örtlichen Trachtenverein „Daxenwinkler“. Zuvor ist noch am Stephanitag, Donnerstag, 26. Dezember ab 20 Uhr in der Wildenwarter Schlosswirtschaft die Versteigerung des Trachtenvereins „Die lustigen Wildenwarter“.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Versteigerungsfeier des Hufeisenvereins Atzing   

Nähere Informationen:  Vorstand Peter Freund, Telefon 08051-3750

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg