Hollunder-Vortrag im Bauernhausmuseum Amerang

Als „Hollerstrauch“ bekannt, war der Holunder eine der beliebtesten Hauspflanzen unserer Vorfahren. Die Kräuterpädagogin Monika Voggenauer aus Schonstett ist am Samstag, 16. Mai  von 15  bis 16:30 Uhr im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern zu Gast. In ihrem Vortrag geht sie auf allerlei Wissenswertes zur Verbreitung von schwarzem, rotem sowie weißem Holunder ein und hat informative Tipps was sich Gutes und Heilsames daraus zubereiten lässt. Kosten: 4,00 € zzgl. Museumseintritt. Bitte vorher anmelden!

Weitere Informationen und Anmeldung telefonisch unter 08075 / 91 509 11 oder im Internet www.bhm-amerang.de

Bildunterschrift:

Holunder_BHM.jpg: Als Hausbaum mit einer Vielzahl positiver Eigenschaften war der Holunder eine geschätz-te Nutzpflanze im bäuerlichen Garten.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg