Heuer bereits 5. LKW der Rumänienhilfe Chiemgau verladen

Unermüdlich ist Hans Alt aus Reichertsheim-Ramsau für die Rumänienhilfe Chiemgau tätig. Seine Aktivitäten, die eine zielführende Lieferung von spendierten Waren zu persönlich bestens bekannte Organisationen in Rumänien und damit zu den wirklich Hilfsbedürftigen bedeuten, werden vielfältig unterstützt. Von der jüngsten Verlade-Aktion eines großen Lastkraftwagens berichtet Hans Alt: „Wir haben es wieder einmal geschafft. Dank der tatkräftigen Gemeinschaftsarbeit meiner freiwilligen, treuen Helfer aus nah und fern, die sogar von Prien bis zu uns fahren und keine Mühe scheuen, konnten wir in diesem Jahr bereits den 5. LKW mit diversen Hilfsgütern für Rumänien beladen. Wenngleich es mit einigen Sachen beim Verstauen etwas verzwickt und mühsam war, so blieb doch die Stimmung der Lademannschaft recht fröhlich und nach getaner Arbeit konnten wir gemeinsam die übliche Brotzeit genießen. Weil es die Temperaturen noch erlaubten, bekamen wir vom Milchwerk Jäger aus Haag erneut eine große Palette mit Hartkäse. Dieser wird bestimmt in Rumänien ganz schnell bei den Bedürftigen verteilt sein. Bei unserem Partner, dem Diakonieverein in Alba Julia, sowie der Ordensschwester Maria, ebenfalls in Alba Julia, ist man schon voller Erwartung auf das, was wieder kommen wird“. „Nach der Abfahrt eines LKW ist der Beginn der nächsten Sammel- und Verpackungs-Aktion“ – nach diesem Motto werden bereits jetzt wieder Spenden und Bereitschaften zum Mithelfen koordiniert. Nähere Informationen gibt es bei Hans Alt, Telefon 08072-3193 oder email info@rumaenienhilfe-ramsau.de

hö/Fotos: Eindrücke vom Verladen des für heuer bereits 5. LKW mit Spenden für die Rumänienhilfe Chiemgau.

Nähere Informationen: Bei Hans Alt, Telefon 08072-3193 oder email info@rumaenienhilfe-ramsau.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg