Heldenehrung bei Trachtenverein Hochries-Samerberg

Trotz Regens machten sich der Trachtenverein Grainbach zusammen mit Diakon Günter Schmitzberger, der Musikkapelle Samerberg und den Ortsvereins-Fahnenabordnungen auf den Weg, um vor Beginn des großen Festwochenendes der Toten zu gedenken. Am Kriegerdenkmal wurde dabei an das Fundament erinnert, das von den Vorfahren geschaffen worden ist und das es nunmehr ermöglicht, den 120. Geburtstag vom Trachtenverein Hochries-Samerberg mit großer Freude und Beteiligung zu feiern.

Fotos: Dietmar Scholz

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg