Grüne Woche 2017 – Gemeinschaftsschau „Lust aufs Land“ mit „LandSchau“

Auf der internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20. bis 29. Januar wird heuer die Halle 4.2. ganz dem Themengebiet „Leben auf dem Land“ gewidmet. Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren in der Gemeinschaftsschau „Lust aufs Land – gemeinsam für die ländlichen Räume“ aktuelle Themen rund um das Leben und Arbeiten auf dem Land.

Besucher/-innen erhalten Gelegenheit, sich an den Ständen über Projekte, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der ländlichen Entwicklung auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Mitmach-Aktionen sowie kreative Angebote und auf der großen LandSchau-Bühne der Agrarsozialen Gesellschaft eine spannende Mischung aus Unterhaltung und Information, präsentiert von den bekannten Moderatorinnen Heike Götz und Petra Schwarz.

Unter den zahlreichen Aussteller befindet sich unter anderem das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland, die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands e.V. sowie der Deutsche Tierschutzbund. Komplettiert werde diese überregionalen Aussteller durch viele weitere regionale Organisationen wie beispielsweise der Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins, der Wachstumsregion Ems-Achse e.V. oder dem Landesfeuerwehrverband Berlin. Darüber hinaus gastiert mehrmals täglich der Circus UBUNTU in der Halle 4.2.

Genauere Infos zu den Ausstellern und deren Themen sind der beigefügten Pressemitteilung zu entnehmen.


Pressemitteilung Halle 4.2 Lust aufs Land 2017

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg